Presseinfo „Ritual for the Whores“

Vom 8. bis 10. August 2014 fand auf dem internationalen Sommerfestival Kampnagel in Hamburg der Kongress “Fantasies that matter: Images of Sexwork in Media and Art” statt. Im Rahmen dieses Kongresses, der von Eike Wittrock und Margarita Tsomou konzipiert wurde, war auch Annie Sprinkle mit drei Beiträgen vertreten. Wir haben diese Auftritte dokumentiert:

  • Ritual for the Whores (22 min)
  • Bosom Ballet (6 min)
  • Annie Sprinkle: My Life and Work as a Metamorphosexual Whore (50 min)

Weiterlesen →

Interview mit Angelina Maccarone zum Filmstart „Fremde Haut“ (2009)

DVD Fremde HautWie entstand die Idee zu „Fremde Haut“?
Kamerafrau Judith Kaufmann und ich kennen uns schon lange durch unsere gemeinsame Arbeit und wollten etwas zusammen entwickeln. Wir haben uns überlegt, was uns umtreibt, das war schon 1998. Es kamen verschiedene Themenfelder zusammen. Eines davon war Identität. Woraus setzt sie sich zusammen, was sind identitätsstiftende Merkmale? Das zweite war eine politische Geschichte im Umgang mit dem Asylrecht in Deutschland und drittens die Frage, was ist „männlich“, was ist „weiblich“. Wobei dies in den Identitäts-Komplex hineinreicht.

Weiterlesen →